de en

Hengstverteilungsplan

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z



Neu im Shop

Besuchen Sie unseren Shop und verschaffen Sie sich einen Überblick über unser Sortiment rund um die Trakehner ...mehr



Trakehner for Life
Derby-Banner

Termine | Bundesturnier | Bundesturnier 2010

Trakehner Bundesturnier

Die neuen Trakehner Champions

Verbandsvorsitzende Petra Wilm war nach vier Tagen begeistert: „Wir haben hier wundervolle Tage verbracht. Die Trakehner zelebrierten in Dressur, Springen, Vielseitigkeit und im Fahren tollen Sport. Wir als Bundesverband leisten uns dieses besondere Turnier und stellen Jahr für Jahr fest, dass die Trakehner auf der Beliebtheitsskala immer weiter nach oben klettern.“ Höhepunkt der Veranstaltung ist stets die Proklamation der Trakehner Champions: Im Parcours wurde Siegerhengst Songline v. Summertime/Exclusive, der sich gerade mit Mannschaftsolympiasieger Andreas Dibowski für das Bundeschampionat des Deutschen Vielseitigkeitspferdes qualifiziert hat, zum Besten proklamiert. Franziska Haunhorst stellte den schmucken Sportler, der bei seiner Körung von Gustav Schickedanz aus Kanada ersteigert wurde, vor und pilotierte ihn in feiner Manier über die Stangen: Die Wertnoten 7,8 und 8,6 in den Springpferdeprüfungen der Klasse M* machten Songline zum Champion. Den Titel Championesse im Viereck sicherte sich die dunkelbraune Stute Edelmut v. Hofrat/Trocadero mit Johan Svensson vom Gestüt Wiesenhof. Das Paar kassierte in beiden Dressurpferdeprüfungen der Klasse M* eine 8,1 und eine 8,6 und stand klar an der Spitze.
Zu den weiteren Highlights des Trakehner Bundesturniers zählte die Nominierung der Bundeschampionatskandidaten. Zuchtleiter Lars Gehrmann, Verbandsvorsitzende Petra Wilm und Gisela Gunia verteilten die Tickets: Bei den dreijährigen Stuten und Wallachen werden Kenau v. Lücke mit Dirk Seewald und Bugatti v. Tambour mit Sabine Oberdieck an den Start gehen. Die Reitpferdeprüfungen der dreijährigen Hengste dominierten Reservesieger All Inclusive v. Gribaldi mit Hannes Lütt und Siegerhengst Kentucky v. Donaufels mit Johan Svensson. Beide Hengste wurden für die Bundeschampionate nominiert. Zuchtleiter Lars Gehrmann erklärte: „Die beiden haben sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert und ihre Titel von der Körung in Neumünster würdig vertreten. “ Oettingen v. Easy Game/Caprimond und Ralf Kornprobst erhielten außerdem den Warendorfer Fahrschein.
Der gekörte Redecker v. Kasparow/Couleur-Fürst wiederholte in Hannover seinen Vorjahressieg und wird nun als vierjähriger Hengst mit Markus Waterhues ins westfälische Warendorf reisen. Bei den älteren Stuten und Wallachen wurden die begehrten Tickets an Herzritter v. Le Rouge/Tivano mit Thomas Wagner und an Goleo v. Le Rouge/Sixus mit Vera Nass übergeben. „Die Reitpferde bestachen mit einer hoffnungsvollen Qualität und mit gewünschter Modernität“, fasste Zuchtleiter Lars Gehrmann zusammen.

Pressemitteilung 04.05.10 - Herzlich Willkommen, liebe Niederländer
Pressemitteilung 15.05.10 - Jugendförderung beim Trakehner Bundesturnier in Hannover
Pressemitteilung 02.07.10 - Trakehner Highlight in Hannover: die Fohlenauktion
Pressemitteilung 16.07.10 - Vierbeinige Promis beim Trakehner Bundesturnier in Hannover
Pressemitteilung 23.07.10 - Kai Steffen Meier mit Auftaktsieg beim Trakehner Bundesturnier
Pressemitteilung 23.07.10 - Junges Erfolgsduo beim Trakehner Bundesturnier in Hannover
Pressemitteilung 25.07.10 - Die neuen Trakehner Champions

Die Champions: (Fotos: Dr. Peter Richterich)

Impressionen Bundesturnier 2010 - Samstag: (Fotos: Birgit Kraft)

Impressionen Bundesturnier 2010 - Sonntag: (Fotos: Birgit Kraft)