de en

Hengstverteilungsplan

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z



Neu im Shop

Besuchen Sie unseren Shop und verschaffen Sie sich einen Überblick über unser Sortiment rund um die Trakehner ...mehr



Trakehner for Life
Derby-Banner

Termine | Bundesturnier | Bundesturnier 2016

Das 13. Trakehner Bundesturnier findet vom 20. bis 23. Juli 2017 in Hannover statt.

12. INTERNATIONALES VGH TRAKEHNER BUNDESTURNIER

Trakehner Geländechampion aus polnischer Zucht

Der erste Champion wurde bereits am Donnerstag ermittelt. Es ist der gekörte Adorator. Der Schimmelhengst gewann die Geländepferdeprüfung Kl. A und die Eignungsprüfung mit Gelände mit den Spitzennoten 9,3 und 9,0! Die Richter lobten in höchsten Tönen: die beispielhafte, leichtfüßige Bergaufgaloppade, die Geschmeidigkeit im Bewegungsablauf und die stete Übersicht am Sprung. Das alles brachte das Jurorenteam regelrecht ins Schwärmen. Im Sattel des traumschönen Dunkelschimmels strahlte Jens Hoffrogge aus Dorsten. Er wird den Hengst, der erst seit einem Dreivierteljahr im Besitz von Joachim Hachmeister (Aurich) steht und auf der Station Krüsterhof seine erste Decksaison in Deutschland bestreitet, weiter sportlich ausbilden.

Trakehner international: Dänischer Dressurchampion und Litauischer Springchampion

Die internationalen Gäste hatten einen Lauf. Die Gäste aus Litauen, angereist mit acht jungen Trakehner Springpferden und vier hervorragenden Reitern, siegten in nahezu allen Prüfungen für junge Springpferde und sicherten sich auch in zwei Springpferdeprüfungen der Kl. M die vorderen Plätze. Springchampionesse 2016 ist die sechsjährige Schimmelstute Hete v. Pyramus xx unter Raimonda Samusyte aus dem litauischen Staatsgestüt Nemunas.

Auf dem Dressurviereck ermittelten zwei Dressurpferdeprüfungen Kl. M den neuen Champion und ganz souverän tanzte hier Litvinienko v. Imperio unter Natalie Hering zum Sieg. Der herrliche siebenjährige Fuchswallach aus Dänemark war 2015 Teilnehmer der WM der Jungen Dressurpferde in Verden. Die Gesamtnote 8,70 erhielt er auf dem Trakehner Bundesturnier mit der Wertnote 9,0 für den Trab, den Schritt und in der Gesamtbeurteilung.

Strahlende Reitpferdechampions bei Trakehner Bundesturnier

Sie sind ermittelt, die vier Trakehner Reitpferdechampions des Jahres 2016! Bei den vierjährigen Hengsten trat ein ausgesprochen starkes Starterfeld an, das die Richter zu begeistern vermochte. Als Sieger mit der sensationellen Gesamtnote 9,14 trägt heute der Millennium-Sohn Ivanhoe die Championatsschärpe.

Die vierjährigen Stuten und Wallache, ebenfalls ein Feld mit Spitzenqualität, lagen in der Gesamtwertung nah beieinander. Mit der Gesamtnote 8,71 siegte heute Millenniums Vollschwester Mille Grazie v. Easy Game unter Helen Langehanenberg.

Bei den dreijährigen Stuten und Wallachen gab es einen Doppelsieg. Torino v. Hibiskus unter Lydia Camp und Bentayga v. Schwarzgold unter Wenke Tewes teilten sich mit der Gesamtnote 8,36 den Sieg.

Die dreijährigen Hengste waren in sehr geringer Zahl vertreten, so dass nur drei Finalisten antraten. Hier siegte Statement v. Oliver Twist aus der Zucht von Bernhard Langels und im Besitz de Gestüts Letter Berg. Vorgestellt wurde der Hengst von Stephanie Leuenberger und benotet mit der Gesamtnote 8,29.

Impressionen Bundestunier 2016

Fotos: Stefan Lafrentz - www.sportfotos-lafrentz.de

Sonntag

Samstag

Impressionen von der Fohlenauktion am Samstag

Freitag

Impressionen von der Fohlenpräsentation am Freitag

Donnerstag