de en

Hengstverteilungsplan

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z



Neu im Shop

Besuchen Sie unseren Shop und verschaffen Sie sich einen Überblick über unser Sortiment rund um die Trakehner ...mehr



Trakehner for Life
Derby-Banner

Termine | Ini. Vielseitigkeit

Trakehner Sichtungsinitiative für junge Vielseitigkeitstalente

Die Sichtungsinitiativen für junge Trakehner Sportpferde haben sich in den letzten Jahren fest etabliert. Besonders zu erwähnen sind sicherlich einige Pferde aus der Vielseitigkeitssichtung des Vorjahres, wie etwa Lilith v. Axis (Reiterin: Jennifer Bergmann Krüger), Painter´s Maxim v. Phlox (Reiter: Kai Steffen Meier) oder Sirtaki v. Hirtentanz (Reiterin: Stephanie Böhe), die ihre Qualität beim Bundeschampionat in Warendorf eindrucksvoll unter Beweis stellen konnten. Painter’s Maxim war überdies noch durch einen hervorragenden vierten Platz bei der WM der jungen Vielseitigkeitspferde in Le Lion d`Angers in aller Munde.

Die disziplinspezifischen Projekte zur Trakehner Talentförderung, die auf Initiative der Trakehner Turniersportgemeinschaft (TTG) und durch die Unterstützung engagierter Sponsoren durchgeführt werden, stoßen auf großes Interesse der Trakehner Züchter, Reiter und Pferdebesitzer. Über 100 angemeldete junge Vielseitigkeitspferde die sich zur deutschlandweiten Herbstsichtung 2016 angemeldet hatten verdeutlichen dies nachdrücklich.

Neben dem Ansatz hochveranlagte Trakehner auf Ihrem Ausbildungsweg zu unterstützen, soll durch die Sichtungsinitiative den Pferdebesitzern auch eine Vermarktungsplattform geboten werden. Insbesondere durch ein umfassendes Foto- und Videoangebot an den Sichtungstagen wird eine optimale Darstellung der Verkaufspferde unterstützt. Wie bereits in den Vorjahren konnten auch in diesem Jahr für die vier bundesweiten Sichtungstermine hochkarätige Trainer gewonnen werden. Andreas Ostholt, Championatsreiter und zweitplatzierter des CCI**** in Badminton 2016, leitete das Sichtungstrainingim Baden-Württembergischen Ruppertshofen. Der Doppelolympiasieger von Hongkong, Hinrich Romeike war als Sichtungstrainer im Schleswig Holsteinischen Süsel aktiv. Dr. Annette Wyrwoll, Olympiareiterin in Sydney übernahm die Talentsichtung im brandenburgischen Phöben und Ingrid Klimke, amtierende Silbermedaillengewinnerin mit der Deutschen Vielseitigkeitsequipe bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro, war als Sichtungstrainerin an der Westfälischen Reit- und Fahrschule in Münster-Handorf auf Trakehner Talentsuche.

Die diesjährige Talentsichtung soll wiederum den Grundstein für weitere Trakehner Erfolge im Busch legen. Ziel der Vielseitigkeitsinitiative ist es Talente, zu entdecken u. ggf. weiter zu begleiten, Besitzer und Züchter zu beraten oder bei der Vermarktung zu unterstützen. Wie bereits in der vorherigen Sichtungsrunde werden besonders veranlagte Vielseitigkeitstalente wieder zu aufbauenden Fördermaßnahmen in Hinblick auf das Bundeschampionat eingeladen. Darüber hinaus ist für Sichtungspferde, die sich für das Bundeschampionat 2017 qualifizieren, eine finanzielle Unterstützung bei einem Start in Warendorf vorgesehen.

Fragen zur Vielseitigkeitsinitiative oder zu den Verkaufspferden der Sichtung beantwortet Ihnen gerne:

Neel-Heinrich Schoof
Trakehner Verband
Postfach 2729
24517 Neumünster
Email: schoof@trakehner-verband.de
Tel: 0 43 21 / 90 27 12

Verkaufspferde

Es stehen folgende Pferde zum Verkauf:

Impressionen - 1. Sichtungstermin in Ruppertshofen mit Andreas Ostholt

© Fotos: Lutz Kaiser

» Video Ruppertshofen

Impressionen - 2. Sichtungstermin in Süsel mit Hinrich Romeike

© Fotos: Victoria Weihs und Sigrun Wiecha

» Video Süsel

Impressionen - 3. Sichtungstermin in Phöben mit Dr. Annette Wyrwoll

© Fotos: Nadine Harms

Impressionen - 4. Sichtungstermin in Münster mit Ingrid Klimke

© Fotos: Lutz Kaiser